·

Impressum, Versicherungen & Datenschutz

Impressum.


Angaben gemäß § 5 TMG:



Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin
Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB
Hamburg, AG Hamburg PR 514



Alstertor 9 · 20095 Hamburg
Tel. +49 (40) 3095 496 - 0
Fax. +49 (40) 3095 496 - 50
E-Mail: info@sjpp.de



Partner

» Dr. Edzard A. Schmidt-Jortzig
» Dr. Bjarne Petersen
» Dr. Dietmar Penzlin
» Dr. Philippe Rollin



USt-IdNr.: DE814859588



Zuständige Rechtsanwaltskammer

Hanseatische Rechtsanwaltskammer Hamburg
Die Anschrift findet sich unter: www.rechtsanwaltskammerhamburg.de



Alle Rechtsanwälte der Sozietät sind in der Bundesrepublik Deutschland zugelassen. Die maßgeblichen berufsrechtlichen Regelungen sind u.a. die Bundesrechtsanwaltsordnung, die Berufsordnung, die Fachanwaltsordnung, das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz, die Bundesgebührenordnung für Rechtsanwälte und die Berufsregeln der Rechtsanwälte der Europäischen Union. Die Texte finden sich unter www.brak.de in der Rubrik "Berufsrecht". Dr. Penzlin ist zusätzlich Solicitor in England und Wales. Die maßgebliche berufsrechtliche Vorschrift ist der Law Society's Guide to Professional Conduct, Solicitor's Financial Services (Conduct of Business) Rules 2001.



Hinweis gemäß § 36 Abs. 1 VSBG: Wir sind nicht bereit oder verpflichtet, an Streitbeilegungsverfahren vor einer Verbraucherschlichtungsstelle teilzunehmen.


Haftungsausschluss.

Die Informationen dieser Webseite sind mit großer Sorgfalt zusammengestellt worden. Sie dienen ausschließlich der allgemeinen Information des Besuchers dieser Seite und sind keine Rechtsberatung. SCHMIDT-JORTZIG PETERSEN PENZLIN übernimmt keinerlei Gewähr und Haftung für die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität der auf dieser Seite zur Verfügung gestellten Informationen sowie für die Folgen aus der Verwendung dieser Informationen. Ebenso wenig wird eine Haftung für Inhalte anderer Webseiten übernommen, auf die durch diese Webseite verwiesen wird. Auf die Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität anderer Webseiten hat SCHMIDT-JORTZIG PETERSEN PENZLIN keinen Einfluss. Die Urheberrechte an dieser Webseite oder an Bestandteilen davon stehen SCHMIDT-JORTZIG PETERSEN PENZLIN oder demjenigen zu, der SCHMIDT-JORTZIG PETERSEN PENZLIN entsprechende Nutzungsrechte eingeräumt hat. Jede Vervielfältigung, Verbreitung oder Übertragung des Inhalts dieser Webseite oder Bestandteile davon ist daher ohne Einwilligung durch SCHMIDT-JORTZIG PETERSEN PENZLIN unzulässig.


Berufshaftpflichtversicherung.

SCHMIDT-JORTZIG PETERSEN PENZLIN unterhält eine Berufshaftpflichtversicherung für die bei ihr tätigen Rechtsanwälte. Die Berufshaftpflichtversicherung wird bei der AXA Versicherung Aktiengesellschaft, Niederlassung Frankfurt, Lise-Meitner-Str. 4, 60486 Frankfurt, unterhalten. Der sachliche Geltungsbereich des Versicherungsschutzes schließt die Rechtsberatung und Betätigung im außereuropäischen Recht und vor außereuropäischen Gerichten aus. Im Übrigen sind mindestens die gesetzlichen Anforderungen nach § 51 Bundesrechtsanwaltsordnung (BRAO) erfüllt.


Datenschutz.

Wir verwenden Ihre Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

Mit dieser Datenschutzerklärung werden Sie darüber informiert, welche personenbezogenen Daten wir von Ihnen erheben und speichern. Außerdem erhalten Sie Informationen dazu, wie Ihre Daten verwendet werden und welche Rechte Ihnen im Hinblick auf die Verwendung Ihrer Daten zustehen.

 

I. Name und Kontaktdaten des für die Datenverarbeitung Verantwortlichen und des betrieblichen Datenschutzbeauftragten

Betreiber dieser Website und verantwortlich für die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung Ihrer persönlichen Daten i.S. der Datenschutz-Grundverordnung der EU (DS-GVO) und des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG-2018) ist die Kanzlei bestehend aus der

Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB (AG Hamburg PR 514)

und der

Schmidt-Jortzig Petersen Penzlin Insolvenzverwaltung Partnerschaft von Rechtsanwälten mbB (AG Hamburg PR 1130).

Der Datenschutzbeauftragte der Kanzlei ist unter der o.g. Anschrift („z.Hd. des Datenschutzbeauftragten“) oder unter datenschutzbeauftragter@sjpp.de erreichbar.

 

II. Allgemeine Hinweise zur Verarbeitung personenbezogener Daten

1. Zweck der Datenverarbeitung

Die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten erfolgt jeweils nur zur Erfüllung bzw. im Zusammenhang mit dem jeweils angegebenen Zweck der Datenverarbeitung.

 

2. Rechtsgrundlagen für die Verarbeitung personenbezogener Daten

Soweit wir für Verarbeitungsvorgänge personenbezogener Daten eine Einwilligung der betroffenen Person einholen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a EU-Datenschutzgrundverordnung (DS-GVO) als Rechtsgrundlage.

Bei der Verarbeitung von personenbezogenen Daten, die zur Erfüllung eines Vertrages, dessen Vertragspartei die betroffene Person ist, erforderlich ist, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DS-GVO als Rechtsgrundlage. Dies gilt auch für Verarbeitungsvorgänge, die zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich sind.

Soweit eine Verarbeitung personenbezogener Daten zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung erforderlich ist, welcher der Verantwortliche unterliegt, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Für den Fall, dass lebenswichtige Interessen der betroffenen Person oder einer anderen natürlichen Person eine Verarbeitung personenbezogener Daten erforderlich machen, dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. d DS-GVO als Rechtsgrundlage.

Ist die Verarbeitung zur Wahrung eines berechtigten Interesses des Verantwortlichen oder eines Dritten erforderlich und überwiegen die Interessen, Grundrechte und Grundfreiheiten des Betroffenen das erstgenannte Interesse nicht, so dient Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO als Rechtsgrundlage für die Verarbeitung.

 

3. Datenlöschung und Speicherdauer

Ihre personenbezogenen Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Datenverarbeitung erfüllt ist. Eine Speicherung personenbezogener kann insbesondere erfolgen, wenn dies durch gesetzliche oder sonstige Vorschriften vorgesehen ist, denen der Verantwortliche unterliegt. Eine Sperrung oder Löschung der Daten erfolgt auch dann, wenn eine durch die genannten Normen vorgeschriebene Speicherfrist abläuft, es sei denn, dass eine weitere Speicherung der Daten erforderlich ist.

 

4. Betroffenenrechte

Bei Vorliegen der jeweiligen gesetzlichen Voraussetzungen haben Sie die folgenden Rechte als betroffene Person im Sinne der DS-GVO:

 

a) Widerruf der erteilten Einwilligung zur Datenverarbeitung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO)

Sie haben das Recht, Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit gegenüber uns zu widerrufen. Sofern neben der Einwilligung keine weitere Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung besteht, darf die Datenverarbeitung ab Widerruf der Einwilligung für die Zukunft nicht mehr fortgesetzt werden.

 

b) Auskunft über die zu Ihrer Person gespeicherten Daten (Art. 15 DS-GVO)

Sie können von dem Verantwortlichen eine Bestätigung darüber verlangen, ob personenbezogene Daten, die Sie betreffen, von uns verarbeitet werden. Liegt eine solche Verarbeitung vor, können Sie von dem Verantwortlichen insbesondere Auskunft über die Verarbeitungszwecke, die Kategorie der personenbezogenen Daten, die Kategorien von Empfängern, gegenüber denen Ihre Daten offengelegt wurden oder werden, die geplante Speicherdauer, das Bestehen eines Rechts auf Berichtigung, Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Widerspruch, das Bestehen eines Beschwerderechts, die Herkunft ihrer Daten, sofern diese nicht bei uns erhoben wurden, sowie über das Bestehen einer automatisierten Entscheidungsfindung einschließlich Profiling und ggf. aussagekräftigen Informationen zu deren Einzelheiten verlangen.

 

c) Berichtigung unrichtiger personenbezogener Daten (Art. 16 DS-GVO)

Sie können unverzüglich die Berichtigung unrichtiger oder Vervollständigung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen

 

d) Löschung personenbezogener Daten (Art. 17 DS-GVO)

Sie können die Löschung Ihrer bei uns gespeicherten personenbezogenen Daten verlangen, soweit nicht die Verarbeitung zur Ausübung des Rechts auf freie Meinungsäu-ßerung und Information, zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung, aus Gründen des öffentlichen Interesses oder zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist.

 

e) Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)

Sie können die Einschränkung der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten verlangen, soweit die Richtigkeit der Daten von Ihnen bestritten wird, die Verarbeitung unrechtmäßig ist, Sie aber deren Löschung ablehnen und wir die Daten nicht mehr benötigen, Sie jedoch diese zur Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen benötigen oder Sie gemäß Art. 21 DS-GVO Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben.

 

f) Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)

Sie haben das Recht, sich bei einer Aufsichtsbehörde – in der Regel der Aufsichtsbehörde Ihres üblichen Aufenthaltsortes oder Arbeitsplatzes oder unseres Kanzleisitzes – zu beschweren.

 

5. Widerspruchsrecht

Sofern Ihre personenbezogenen Daten auf Grundlage von berechtigten Interessen verarbeitet werden (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO), haben Sie gem. Art. 21 DS-GVO das Recht, Widerspruch gegen die Verarbeitung einzulegen, soweit dafür Gründe vorliegen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben oder sich der Widerspruch gegen Direktwerbung richtet. Im letzteren Fall haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.

Falls Sie von Ihrem Widerspruchsrecht Gebrauch machen wollen, richten Sie bitte eine E-Mail an datenschutzbeauftragter@sjpp.de.

 

III. Verarbeitung personenbezogener Daten bei dem Besuch unserer Website

1. Umfang und Zweck der Datenverarbeitung

Bei jedem Besuch unserer Website www.sjpp.de werden von Ihrem Browser automatisch Informationen an den Server unserer Website gesendet und temporär in einem sog. Logfile gespeichert.

Folgende Daten werden dabei ohne Ihr Zutun erfasst und bis zur automatisierten Löschung gespeichert:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners,
  • das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs,
  • der Name und die URL der abgerufenen Datei,
  • die Website, von der aus der Zugriff erfolgt,
  • das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser und
  • der Name Ihres Internet-Access-Providers.

Die genannten Daten werden durch uns zu folgenden Zwecken verarbeitet:

  • Gewährleistung eines reibungslosen Verbindungsaufbaus der Website,
  • Gewährleistung einer komfortablen Nutzung unserer Website,
  • Auswertung der Systemsicherheit und -stabilität und
  • weitere administrative Zwecke.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO.

Unser nach dieser Bestimmung für die Datenverarbeitung vorausgesetztes berechtigtes Interesse ergibt sich aus den oben aufgelisteten Zwecken. In keinem Fall verwenden wir die erhobenen Daten, um Rückschlüsse auf Ihre Person zu ziehen.

 

2. Cookies

Wir setzen auf unserer Website Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Dateien, die Ihr Browser automatisch erstellt und die auf Ihrem Endgerät (Smartphone, Tablet, Laptop o.Ä.) gespeichert werden, wenn Sie unsere Seite besuchen. Cookies richten auf Ihrem Endgerät keinen Schaden an, enthalten keine Viren, Trojaner oder sonstige Schadsoftware.

In dem Cookie werden Informationen abgelegt, die sich jeweils im Zusammenhang mit dem spezifisch eingesetzten Endgerät ergeben. Dies bedeutet jedoch nicht, dass wir dadurch unmittelbar Kenntnis von Ihrer Identität erhalten.

Der Einsatz von Cookies dient vor allem dazu, die Nutzung unseres Angebots für Sie angenehmer zu gestalten. So setzen wir sog. „Session-Cookies“ ein, um zu erkennen, dass Sie einzelne Seiten unserer Website schon einmal besucht haben. Diese Cookies werden nach Verlassen unserer Seite automatisch gelöscht.

Darüber hinaus setzen wir zur Optimierung der Benutzerfreundlichkeit temporäre Cookies ein, die für einen bestimmten festgelegten Zeitraum auf Ihrem Endgerät gespeichert werden. Wenn Sie unsere Seite erneut besuchen, um unsere Dienste in Anspruch zu nehmen, wird automatisch erkannt, dass Sie bereits bei uns waren, und welche Eingaben und Einstellungen sie getätigt haben. Sie müssen diese dann nicht noch einmal vornehmen.

Die durch Cookies verarbeiteten Daten sind für die genannten Zwecke zur Wahrung unserer berechtigten Interessen sowie der Interessen Dritter erforderlich (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO).
Die meisten Browser akzeptieren Cookies automatisch. Sie können Ihren Browser aber auch so konfigurieren, dass keine Cookies auf Ihrem Computer gespeichert werden oder stets ein Hinweis erscheint, bevor ein neuer Cookie angelegt wird.

Die vollständige Deaktivierung von Cookies kann dazu führen, dass Sie nicht alle Funktionen unserer Website nutzen können.

 

3. Gläubigerinformationssystem (GIS)

Wir haben auf unserer Website die Komponente GIS (Gläubigerinformationssystem) integriert. GIS ist ein Websystem, das Gläubigern in bestimmten Insolvenzverfahren rund um die Uhr Informationen zu Insolvenzverfahren zur Verfügung stellt. GIS wird eingesetzt, um den Gläubigern einen umfassenden Informationsservice anbieten können.

Betreibergesellschaft von GIS ist die STP Portal GmbH, Lorenzstraße 29, 76135 Karlsruhe, Deutschland.

Die Nutzung des GIS erfordert die Eingabe einer Ihnen von dem Insolvenzverwalter zur Verfügung gestellten, individuellen PIN. Es besteht zudem die Möglichkeit, eine PIN über das in das GIS integrierte Kontaktformular anzufordern.

Die Datenverarbeitung zum Zweck der Nutzung des GIS bzw. Zuteilung einer GIS-PIN erfolgt auf Grundlage Ihrer freiwillig erteilten Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DS-GVO).

GIS setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit Setzung des Cookies wird die benutzerbezogene Nutzung von GIS ermöglicht, die bspw. für den Login mittels der GIS PIN notwendig ist.

Weitere Informationen und die Datenschutzbestimmungen der STP Portal GmbH können unter www.insolvenz-portal.de abgerufen werden. GIS wird unter diesem Link www.insolvenz-portal.de genauer erläutert.

 

4. Nutzung von Google-Diensten

Auf unserer Website verwenden wir die nachstehende Dienste der Google LLC (1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA; "Google").

Weitere Informationen zur Datennutzung durch Google, Einstellungs- und Widerspruchsmöglichkeiten, finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google (https://policies.google.com/technologies/ads) sowie in den Einstellungen für die Darstellung von Werbeeinblendungen durch Google (https://adssettings.google.com/authenticated).

Google ist unter dem Privacy-Shield-Abkommen zertifiziert und bietet hierdurch eine Garantie, das europäische Datenschutzrecht einzuhalten (https://www.privacyshield.gov/participant?id=a2zt000000001L5AAI&status=Active).

 

a) Google Analytics

Zur Auswertung unser Website-Besuche setzen wir den Dienst Google Analytics ein.

Google verwendet Cookies, die eine Analyse Ihrer Benutzung unserer Website ermöglichen. Die durch das Cookie erzeugten Informationen über die Benutzung unserer Website durch die Nutzer werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Google wird diese Informationen in unserem Auftrag benutzen, um die Nutzung unseres Onlineangebotes durch die Nutzer auszuwerten, um Reports über die Aktivitäten innerhalb unserer Website zusammenzustellen und um weitere, mit der Nutzung unserer Website und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen, uns gegenüber zu erbringen. Dabei können aus den verarbeiteten Daten pseudonyme Nutzungsprofile der Nutzer erstellt werden.

Wir setzen Google Analytics nur mit aktivierter IP-Anonymisierung ein. Das bedeutet, die IP-Adresse der Nutzer wird von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Die von dem Browser des Nutzers übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitungen im Zusammenhang mit dem Dienst Google Analytics ist Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DS-GVO. Die Verarbeitung dient dem berechtigten Interesse der Analyse des Nutzerverhaltens auf unserer Website und der damit möglichen bedarfsgerechten Gestaltung.

Sie können die Speicherung der Cookies durch eine entsprechende Einstellung Ihrer Browser-Software verhindern. Sie können die Erfassung der durch das Cookie erzeugten Informationen außerdem verhindern, indem Sie das unter folgendem Link verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren: http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de

Sofern Sie unsere Website über ein mobiles Endgerät besuchen, können Sie Google Analytics durch Klick auf den vorstehenden Link deaktivieren.

 

b) Google Maps

Wir nutzen auf unserer Website das Angebot Google Maps, um geographische Informationen visuell darzustellen. Bei der Nutzung von Google Maps werden von Google auch Daten über die Nutzung der Maps-Funktionen durch Besucher der Website erhoben, verarbeitet und genutzt. Weitere Informationen zu Zweck und Umfang der Datenerhebung und ihrer Verarbeitung durch Google erhalten Sie in der Datenschutzerklärung von Google unter folgendem Link: http://www.google.de/intl/de/policies/privacy. Dort erhalten Sie auch weitere Informationen zu Ihren diesbezüglichen Rechten und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre.

 

5. Datensicherheit

Wir verwenden innerhalb des Website-Besuchs das verbreitete SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit-Verschlüsselung.

Falls Ihr Browser keine 256 Bit-Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128 Bit v3-Technologie zurück.

Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftritts verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- bzw. Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, gegen teilweisen oder vollständigen Verlust, gegen Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

6. Links zu anderen Websites

Wir verlinken Websites anderer, mit uns nicht verbundener Anbieter (Dritter).

Wenn Sie diese Links anklicken, haben wir keinen Einfluss mehr darauf, welche Daten durch diese Anbieter (Dritte) erhoben und verwendet werden. Genauere Informationen zu Datenerhebung und -verwendung finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Anbieters (Dritten).

Wir übernehmen für die Datenerhebung und -verarbeitung durch Dritte keine Verantwortung.

 

IV. Verarbeitung personenbezogener Daten im Rahmen von Mandatsverhältnissen

Im Rahmen und zum Zwecke der Begründung und Durchführung eines Mandatsverhältnisses werden insbesondere die nachfolgenden Daten von Ihnen erhoben: Anrede, Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse, Anschrift, Telefonnummer, Informationen, die für die Geltendmachung und Verteidigung Ihrer Rechte im Rahmen des Mandats notwendig sind.

Die Datenverarbeitung erfolgt auf Ihre Anfrage hin für die Zwecke des Abschlusses bzw. der Durchführung des Mandatsverhältnisses und nur in demjenigen Umfang, wie sie für die Erfüllung des Mandatsverhältnisses erforderlich ist. 

Die Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten bildet in diesem Fall namentlich Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO sowie ggf. Art. 6 Abs. 1 lit. a und f DS-GVO.

Eine Löschung bzw. Sperrung der personenbezogenen Daten erfolgt, sobald sie zur Erfüllung der oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, sofern nicht gesetzliche oder sonstige Bestimmung oder berechtigte Interessen des Verantwortlichen die weitere Speicherung der Daten erforderlich machen.

 

V. Verarbeitung personenbezogener Daten in Insolvenzverfahren

In Insolvenz(antrags)verfahren werden von uns im Rahmen unserer Tätigkeit als gerichtlich beauftragter Insolvenzsachverständiger, (vorläufiger) Insolvenzverwalter oder (vorläufiger) Sachwalter personenbezogene Daten von den Verfahrensbeteiligten verarbeitet.

Die Datenverarbeitung in diesem Zusammenhang erfolgt zur Erfüllung des uns jeweils erteilten gerichtlichen Sachverständigenauftrages bzw. zur Erfüllung der uns nach der Insolvenzordnung und weiteren Gesetzen in unserer Eigenschaft als (vorläufiger) Insolvenzverwalter oder (vorläufiger) Sachwalter obliegenden Aufgaben im Rahmen der uns gesetzlich bzw. kraft gerichtlichem Beschluss eingeräumten Befugnisse.

Die Datenverarbeitung erstreckt sich dabei auf personenbezogene Daten, soweit sie zur Erfüllung der vorgenannten Aufgaben erforderlich sind. Die Art der personenbezogenen Daten bestimmt sich nach der Art der Verfahrensbeteiligung der betroffenen Person. Sofern Sie Gläubiger in einem Insolvenzverfahren sind, werden insbesondere die folgenden Daten von Ihnen zum Zwecke der Aufforderung zur Forderungsanmeldung (vgl. §§ 28, 174 InsO), zur Prüfung der von Ihnen angemeldeten Forderungen und ggf. zur Ausschüttung der Insolvenzquote von Ihnen erhoben und verwaltet: Personenstammdaten (insb. Name, Anschrift), Angaben zu der geltend gemachten Forderung, Bankverbindung.

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung im Rahmen des Insolvenzverfahrens ist zuvorderst Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO. Die Datenverarbeitung erfolgt darüber hinaus ggf. auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO oder – im Fall der Einwilligung der betroffenen Person – auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Eine Löschung bzw. Sperrung der personenbezogenen Daten erfolgt jeweils, sobald sie zur Erfüllung der oben genannten Zwecke nicht mehr erforderlich sind, in der Regel daher mit Abschluss des Insolvenzverfahrens, sofern nicht gesetzliche oder sonstige Bestimmung oder berechtigte Interessen des Verantwortlichen die weitere Speicherung der Daten erforderlich machen.

 

IV. Aktualisierung dieser Datenschutzhinweise

Wir behalten uns vor, unsere Datenschutzhinweise jederzeit zu aktualisieren, u.a. um etwaigen gesetzlichen Vorgaben zu genügen oder um neue Services in Übereinstimmung mit den gesetzlichen Vorgaben anzubieten.

Den aktuellen Stand der Datenschutzhinweise erkennen Sie an der Zeile „Stand: ...“ am Ende dieser Datenschutzhinweise.

 

Stand: 30.10.2018